Frankfurter Wein Club im November 2011

In dieser Ausgabe
Nächster Weinabend
Winzer des Monats
Wein und Speise
Mein Bewertungssystem

Nächster Weinabend

Am Donnerstag, den 08.12.2011 ist Bordeaux zu Gast im Frankfurter Wein Club. weiter

Winzer des Monats

Max Pfannebecker

Der junge Max Pfannebecker, Mitglied bei "message in a bottle", übernahm 2003 die Verantwortung im Keller des inzwischen 21 Hektar weiter

Wein und Speise

 
Karottencremesüppchen
mit Paprika

***

Gebratene Gans
auf Herbst-Wirsing
mit kleinen Semmelknödeln

***

Crepes mit heißen Birnen

Meine Weinempfehlung

 

Feudi San Guagnano

 

0,75 l Flasche

12,40 €

Meine Bewertungen

 

Es ist wohl unumstritten, dass Weinbewertungen niemals völlig frei von subjektiven Eindrücken sein können. Egal welche Bewertungen Sie auch lesen, ob von Robert Parker, Hugh Johnson oder Michael Broadbent, alle haben ihre persönlichen Präferenzen in Sachen Wein. Sicher ist, dass im Frankfurter Wein Club nichts über die Verkostungen im Unklaren bleibt. Ich dekantiere die Weine grundsätzlich nicht, auch wenn manche Weine von einer Belüftung sicherlich profitieren könnten. Sinn dieser Vorgehensweise ist es, eine Simulation des Regelfalls des Endverbrauchers nachzustellen. Die meisten Weinfreunde belüften nicht und erwarten trotzdem, dass der Wein sofort nach dem Öffnen präsent ist und zeigen kann, was in ihm steckt. Mein Punktesystem basiert auf dem amerikanischen Schulnotensystem, bei dem Punkte zwischen 50 und 100 vergeben werden.

Die einzelnen Bewertungen besagen:

 

50-69 Punkte: ein schlechter bis unterdurchschnittlicher Wein

 

70-79 Punkte: ein einfacher, sauberer Wein, der eine solide Vinifikation erkennen läßt, mit harmonischem Gesamteindruck und durchschnittlichem Trinkgenuss

 

80-89 Punkte: ein Wein mit erkennbarer Finesse und eindringlicher Aromatik, charaktervoll und harmonisch, erfreulicher Trinkgenuss deutlich über dem Durchschnitt

 

90-95 Punkte: Weine von außerordentlicher Komplexität und von herausragendem Charakter, ein einprägsames Weinerlebnis, eben großer Trinkgenuss

 

96-100 Punkte: ein herausragender Wein von perfektem Charakter in allen Bewertungskriterien, ein Musterbeispiel für Sorte und Herkunftsgebiet, der Trinkgenuss überhaupt

Meine

Geschenktipps

Denken Sie schon jetzt an Ihre Weihnachtspräsente. Gern stehe ich Ihnen beratend zur Seite. 

Join Our Mailing List

Sie finden uns auch auf Facebook

Find us on Facebook 


Liebe Weinfreunde,

 

der Monat November ist jedes Jahr vom beginnenden vorweihnachtlichen Stress geprägt. Dazu dann noch das Martinsfest mit dem traditionellen Gänseessen und am 4. Donnerstag im November die Thanksgiving Party. Für diese beiden kulinarischen Ereignisse stelle ich Ihnen in diesem Newsletter meine Weinempfehlungen vor. Ich wünsche Ihnen viel Spaß bei Ihrem Abend und beim Ausprobieren meiner Weinempfehlungen zu Ihrem Rezept.

Leider muss mein Burgund Weinabend am 17.11.2011, aufgrund von Weihnachtsvorbereitungen, ausfallen. Ich hole diesen Weinabend im nächsten Jahr nach.

Haben Sie Ihre Planungen für die Weihnachtszeit bereits ausgearbeitet?Gern stehe ich Ihnen mit meiner großen Auswahl an Präsenten rund um das Thema Wein beratend zur Verfügung.

Übrigens, Lieferungen innerhalb des Frankfurter Stadtgebietes erfolgen frei Haus, egal wieviele Flaschen Sie bestellen. Sie sagen wann und wo, ich liefere.

 

Ihr!

Martin A. Stachel

 

2007 Blaufränkisch Classique

Josef Pöckl, Neusiedlersee

0,75 l Flasche  11,95 €

  

  

 

Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarter Wasserrand. In der Nase sehr verhalten, zart florale Nuancen, eher dunkle Beerenfrucht. Am Gaumen feine Extraktsüße, kirschige Nuancen präsente Tannine, mittlere Textur, Weichseln im Nachhall.

 

Speisenempfehlung: Gänsebraten mit Kürbisgemüse und Semmelknödel

Preis/Genuss: 88 Punkte 

 

Bestellung

 

2009 Spätburgunder QbA

trocken, Friedrich Becker, Pfalz

0,75 l Flasche  11,30 €

  

  

 

Reife Kirsche und feine Kräuternoten. Am Gaumen mit schön eingebundener Säure und lang anhaltendem Aromenspiel. Für diese Preisklasse unheimlich komplett und mit viel Substanz, zeigt auch nach drei Tagen keine Altersschwäche.

 

Speisenempfehlung:  Gebratene Ente mit Thaispragel und Basmatireis

 

Preis/Genuss: 90

 

Bestellung

 

2008 Teroldego Rotalino DOC

Foradori, Trentin

0,75 l Flasche 17,20 €

 

  

Leuchtend schwarz-rubinroter, sortenreiner Teroldego aus biologischer Weinbergsarbeit mit extravaganten Düften von gepressten Brombeeren, Veilchen, Zimt und geräuchertem Fleisch. Tief und würzig, vollmundig, erdig und überwältigend in seiner fruchtigen Samtigkeit.

 

Speisenempfehlung: Gänsekeule mit Kartoffelknödel und Beerenchutney

 

Preis/Genuss: 90+

 

Bestellung

 2009 Principaute d´Orange VdP

Domaine de la Vieille Julienne, Rhône

0,75 l Flasche  9,95 €

  

  

Wie alle Weine bei Jean Paul Daumen ist auch dieser Wein 100% biodynamisch. Er enthält 35% Cabernet Sauvignon, 30% Grenache, 15% Syrah, 15% Merlot, der Rest Carignan und Cinsault. Die Weinberge liegen um das Haus herum. Die Appellation kann nicht Cotes du Rhone sein, und nicht Chateauneuf. Die Syrah Rebstöcke sind nur 20 Jahre alt, die anderen Reben zwischen 40 und 60 Jahre alt. Die Fermentierung findet in Zement statt, ausgebaut wird in großen Holzfudern. Nur 20.000 Flaschen werden aus diesen 6 Hektar erzeugt. Das bedeutet einen Ertrag der irgendwo bei 20-25 hl/ Hektar liegt. Es gibt keinen Unterschied in der Weinbergbearbeitung und der Fermentation zwischen Chateauneuf und diesem Vin de Pays. Tiefe würzige Nase, reife Pflaume mit Rosen und Tulpen. Darunter süße Kirsche und Herzkirsche. Sehr schön erdig und tief. Auch im Mund schöne reife Frucht mit Rosenblättern mit etwas Orange und etwas Pfirsich. Weich. Sehr geschliffenes Tannin, aber auch schöne Gewürze. Charmant mit biodynamischen Touch. Perfekt ausbalanciert, ein authentischer Funmaker mit einem überragenden Preis-Leistungsverhältnis, der dem grandiosen 2005er Jahrgang durchaus ebenbürtig ist.

 

Speisenempfehlung:  Truthahn mit Maisbrot gefüllt, Süßkartoffeln und Cranberry Jus

 

Preis/Genuss: 91+ Punkte

 

 Bestellung

 

 

 

 

"Der Nebel steigt, es fällt das Laub,
schenk ein den Wein, den holden,
wir wollen uns den grauen Tag
vergolden, ja vergolden.
 

Theodor Storm

 

Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) finden Sie hier

 

Versandkosten innerhalb Deutschland: ab 8,00 Euro  ab einem Bestellwert von 200,00 Euro erfolgt die Lieferung frei Haus!Lieferungen im Frankfurter Stadtgebiet erfolgen immer Frei Haus


5% Nachlass

Einkaufsgutschein 

Mein 
Erstbesteller-Geschenk!!
 

  
Bei Ihrer nächsten Bestellung wird Ihnen dieser Einkaufsgutschein automatisch gutgeschrieben. Beziehen Sie sich bei Ihrer Bestellung auf unsere Novemberaktion!!

 

              Mindestbestellwert 50,00 Euro, gültig bis 30.11.2011