Frankfurter Wein Club im Oktober 2011

In dieser Ausgabe
Nächster Weinabend
Winzer des Monats
Wein und Speise
Meine Bewertungen

Nächster Weinabend

Am Donnerstag, den 20.10.2011 ist die Toskana zu Gast im Frankfurter Wein Club. weiter

Winzer des Monats

Gerhard Wollmuth

 

Seit 200 Jahren betreibt die Familie Wohlmuth am Fuße der Kitzecker Berge Weinbau. Das Weingut wird heute von Maria und Gerhard senior unter tatkräftiger Mithilfe der Kidner, Gerhard, Dieter, Daniela und Oma Agnes geführt.  weiter

Wein und Speise

 
Kürbissuppe
mit Ingwer und Kokosmilch

***

Frischlingsrücken
auf Maronenpüree
mit Hagebuttensauce

***

Quitten-Schokoladentarte

Meine Weinempfehlung

 

 

0,75 l Flasche

10,50 €

Meine Bewertungen

 

Es ist wohl unumstritten, dass Weinbewertungen niemals völlig frei von subjektiven Eindrücken sein können. Egal welche Bewertungen Sie auch lesen, ob von Robert Parker, Hugh Johnson oder Michael Broadbent, alle haben ihre persönlichen Präferenzen in Sachen Wein. Sicher ist, dass im Frankfurter Wein Club nichts über die Verkostungen im Unklaren bleibt. Ich dekantiere die Weine grundsätzlich nicht, auch wenn manche Weine von einer Belüftung sicherlich profitieren könnten. Sinn dieser Vorgehensweise ist es, eine Simulation des Regelfalls des Endverbrauchers nachzustellen. Die meisten Weinfreunde belüften nicht und erwarten trotzdem, dass der Wein sofort nach dem Öffnen präsent ist und zeigen kann, was in ihm steckt. Mein Punktesystem basiert auf dem amerikanischen Schulnotensystem, bei dem Punkte zwischen 50 und 100 vergeben werden.

Die einzelnen Bewertungen besagen:

 

50-69 Punkte: ein schlechter bis unterdurchschnittlicher Wein

 

70-79 Punkte: ein einfacher, sauberer Wein, der eine solide Vinifikation erkennen läßt, mit harmonischem Gesamteindruck und durchschnittlichem Trinkgenuss

 

80-89 Punkte: ein Wein mit erkennbarer Finesse und eindringlicher Aromatik, charaktervoll und harmonisch, erfreulicher Trinkgenuss deutlich über dem Durchschnitt

 

90-95 Punkte: Weine von außerordentlicher Komplexität und von herausragendem Charakter, ein einprägsames Weinerlebnis, eben großer Trinkgenuss

 

96-100 Punkte: ein herausragender Wein von perfektem Charakter in allen Bewertungskriterien, ein Musterbeispiel für Sorte und Herkunftsgebiet, der Trinkgenuss überhaupt

Meine

Geschenktipps

Denken Sie schon jetzt an Ihre Weihnachtspräsente. Gern stehe ich Ihnen beratend zur Seite. 

Join Our Mailing List

Sie finden uns auch auf Facebook

Find us on Facebook 


Liebe Weinfreunde,

 

am 20. Oktober ist es endlich wieder soweit. Von vielen Mitgliedern schon sehnsüchtig erwartet, sind die Weine aus der Toskana im Frankfurter Wein Club zu Gast. Neben Chianti Classico, Vino Nobile di Montepulciano, Brunello di Montalcino, Vin Santo und Vernaccia, stelle ich Ihnen auch die Weine aus einer der aufstrebensten Region Italiens, der Maremma, vor. Lassen Sie sich auch diesmal durch geschmackliche Erlebnisse überzeugen und genießen Sie Sangiovese & Co.

Am 22.10. 2011 findet im Hotel Königshof in München die nächste Weinauktion statt. Bei der letzten Versteigerung konnte ich wieder einige Weine für meine Mitglieder ersteigern. Noch in dieser Woche können Sie die angebotenen Weine einsehen und mir Ihr Gebot zusenden. 

Da ich in den letzten Weinabenden immer wieder Vorschläge zu kommenden Weinabenden erhielt freue ich mich auf weitere Vorschläge für das Weinjahr 2012. Über welches europäische Anbaugebiet oder welche Rebsorte möchten Sie gern mehr erfahren? Schreiben Sie mir Ihre Vorschläge gern per Email.

Da die Planungen für die Weihnachtszeit bei einigen Firmen bereits anstehen, möchte ich Sie auf meine große Auswahl an Präsenten rund um das Thema Wein hinweisen.

Ich freue mich auf unser Wiedersehen am 20.10.2011 und wünsche Ihnen viel Spaß beim Ausprobieren der Weine meiner Empfehlungweine.

Übrigens, Lieferungen innerhalb des Frankfurter Stadtgebietes erfolgen frei Haus, egal wieviele Flaschen Sie bestellen. Sie sagen wann und wo, ich liefere.

 

Ihr!

Martin A. Stachel

 

2010 Zweigelt

Leo Hillinger, Neusiedlersee

0,75 l Flasche  8,95 €

  

  

Dunkles Rubinrot, fast schwarzer Kern, intensive Nase nach Kirschen mit einem Hauch von Zwetschkenröster, etwas Schokolade, am Gaumen weich und füllig, saftige Heidelbeeren, leicht dosierte Holznoten, frischer Sauerkirschen-Nachhall.

Spontangärung, im Edelstahltank vergoren und ausgebaut

 

Speisenempfehlung: zu Pasta und Kalbfleischgerichten

Preis/Genuss: 88 Punkte 

 

Bestellung

 

2009 Grauer Burgunder QbA

Hanspeter Ziereisen, Baden

0,75 l Flasche  10,50 €

  

  

 

Wie bei den Roten beschränkt sich Ziereisen auch bei den Weißweinen im Keller auf das Allernötigste: Klärung des Mosts ausschließlich durch absetzen lassen, spontanes vergären aller Weine ohne den Einsatz von Reinzuchthefen und den Weinen mit einem langen Hefelager viel Zeit zur Reifung lassen. Ein toller, da ausgewogener Grauburgunder, aus dem südlichen Baden. Er bietet mehr Druck und Frucht als der Heugumber, ist dabei aber auch mineralisch. Ein Allroundtalent, das jedem gefallen dürfte, ohne gefällig zu sein. Wer braucht bei einem solchen Wein noch einen Pinot Grigio? Wirklich guter Stoff!!!

 

Speisenempfehlung:  Meeresfrüchte Risotto

 

Preis/Genuss: 90

 

Bestellung

 

2008 Negroamaro IGT

Vinosia, Apulien

0,75 l Flasche 8,95 €

 

  

Umgeben vom mediterranen Klima des adriatischen Meeres im Norden und des Ionischen Meeres im Süden, gedeihen hier die autochthonen Rebsorten Primitivo und Nergroamaro unter besten Vorraussetzungen. Organische Weinbergsarbeit der mit den Brüdern arbeitenden kleinen Winzer ist bei dem Werdegang des Önologen und Gründers selbstverständlich. Ein reinsortiger Negromaro in perfekter Ausprägung. Nicht nur dunkel, satt, tief und voll, dieser Negroamaro hat wirklich auch Biss und Struktur. Ein berauschendes und üppiges Erlebnis.

 

 

Speisenempfehlung: Nudeln mit Kaninchenragout

 

Preis/Genuss: 90+

Bestellung

 2009 Principaute d´Orange VdP

Domaine de la Vieille Julienne, Rhône

0,75 l Flasche  9,95 €

  

  

Wie alle Weine bei Jean Paul Daumen ist auch dieser Wein 100% biodynamisch. Er enthält 35% Cabernet Sauvignon, 30% Grenache, 15% Syrah, 15% Merlot, der Rest Carignan und Cinsault. Die Weinberge liegen um das Haus herum. Die Appellation kann nicht Cotes du Rhone sein, und nicht Chateauneuf. Die Syrah Rebstöcke sind nur 20 Jahre alt, die anderen Reben zwischen 40 und 60 Jahre alt. Die Fermentierung findet in Zement statt, ausgebaut wird in großen Holzfudern. Nur 20.000 Flaschen werden aus diesen 6 Hektar erzeugt. Das bedeutet einen Ertrag der irgendwo bei 20-25 hl/ Hektar liegt. Es gibt keinen Unterschied in der Weinbergbearbeitung und der Fermentation zwischen Chateauneuf und diesem Vin de Pays. Tiefe würzige Nase, reife Pflaume mit Rosen und Tulpen. Darunter süße Kirsche und Herzkirsche. Sehr schön erdig und tief. Auch im Mund schöne reife Frucht mit Rosenblättern mit etwas Orange und etwas Pfirsich. Weich. Sehr geschliffenes Tannin, aber auch schöne Gewürze. Charmant mit biodynamischen Touch. Perfekt ausbalanciert, ein authentischer Funmaker mit einem überragenden Preis-Leistungsverhältnis, der dem grandiosen 2005er Jahrgang durchaus ebenbürtig ist.

 

Speisenempfehlung:  Rehpastete mit Steinpilzen

 

Preis/Genuss: 91+ Punkte

 

 Bestellung

 

 

"Zuviel kann man wohl trinken,
doch nie trinkt man genug."

 

Gotthold Ephraim Lessing (1729-1781)

Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) finden Sie hier

 

Versandkosten Deutschland: ab 8,00 Euro - ab einem Bestellwert von 250,00 Euro erfolgt die Lieferung frei Haus, alle Lieferungen im Frankfurter Stadtgebiet erfolgen automatisch frei Haus


7% Nachlass

Einkaufsgutschein 

Mein 
Erstbesteller-Geschenk!!
 

  
Bei Ihrer nächsten Bestellung wird Ihnen dieser Einkaufsgutschein automatisch gutgeschrieben. Beziehen Sie sich bei Ihrer Bestellung auf unsere Herbstauktion!!

 

              Mindestbestellwert 50,00 Euro, gültig bis 31.10.2011