Far from Fear e.V.August 2012

Liebe Mitglieder, liebe Tierschutzfreunde,

 

auch in diesem Monat hatten wir wieder zahlreiche Zusendungen von Bildern für unsere Rubrik "Foto(s) des Monats".    

  

Darüber freue ich mich sehr und danke Ihnen recht herzlich. Sie können auch direkt weiter machen, denn wir haben natürlich ein neues Thema vorbereitet. Auch der FFF Vorstand bittet um Mithilfe, Sie haben also jede Menge zu tun - wenn Sie dies möchten!  

 

Auch weiterhin können Sie Ihre Berichte einsenden. Hierfür starte ich einen direkten Aufruf an alle Pflegestellen:

 

Immer wieder haben wir Galgos bei uns sitzen, die wunderschön sind, die die tollsten Familienhunde sind - kurzum einfach nur Traumhunde, aber für die sich niemand zu interessieren scheint.

 

Schicken Sie mir die Geschichte dieser Traumgalgos mit Bildern und natürlich auch gern Videos. Unter unseren Lesern ist vielleicht doch der ein oder andere Interessent dabei, der diese Hunde bisher einfach nur übersehen hat. Einsendungen bitte bis 26.08.2012 an far-from-fear-news@gmx.de  

 

Viel Spaß beim Lesen und vielen Dank für Ihr Feedback.

 

Ihre Newsletter Beauftragte :-)
Bianca Brendel

 

 

 

 


FFF NEWS

Die Rubrik FFF News umfasst Informationen rund um den Verein Far from Fear e.V.. Diesen Monat sind Sie gefragt, beweisen Sie, dass Galgos nicht nur schön und schnell sein können, sondern sehr vielseitig einsetzbar sind.  

AUFRUF 

"DAS KANN EIN GALGO AUCH"

 

unter diesem Motto möchten wir auf unserer Webseite unter einem Link darauf aufmerksam machen, dass unsere "Windigen" nicht nur zum Rennen und Sofa- Plattliegen geboren wurden.

 

Das sie tolle Familienhunde sind, weiß jeder, der mit Galgo und Co lebt, aber sicher gibt es noch ganz viele weitere Aktivitäten an denen Sie und Ihr Hund Spaß haben.

 

Wir würden uns freuen, wenn Sie uns über diese Aktivitäten berichten.

Sei es nun ein sportlicher Einsatz wie z.B. Agility, ein Ausbildungsprogramm wie z.B. eine Verkehrsbegleithunde-Prüfung oder auch Fährtensuche. Bis hin zu wirklichem Arbeitseinsatz
als Besuchs- oder Therapiehund - wir sind sicher, dass es Galgos gibt, die mit Ihren Besitzern solche Leistungen vollbringen.

 

Wenn Sie Lust haben, darüber zu erzählen, dann freuen wir uns auf Ihren Bericht gerne auch mit Bildern. Aus urheberrechtlichen Gründen müssten sie uns bitte auch bestätigen, dass wir Ihren Text und Ihre Fotos veröffentlichen dürfen.

 

Gabi Daewes 

 


FFF Kalender 2013
 
Auch 2013 möchten wir wieder einen FFF Kalender herausgeben. Im neuen Kalender sollen Bilder von FFF Hunden erscheinen, die in 2012 oder auch noch Ende 2011 vermittelt wurden. 


Der Kalender wir im Querformat erstellt, deshalb bitten wir um Fotos, die möglichst ebenfalls querformatig sind. 
Bitte senden Sie uns die Bilder mit:
  • Hundename
  • Vermittlungsmonat
  • Alter und evtl. Besonderheiten des Hundes
  • in mindestens 2 Megapixel Größe
  • im JPEG Format

Die Bilder senden Sie bitte an: petra.v.weyssenhoff@zona-de-galgos.de

 

Einsendeschluss ist der 31.08.2012.

 

Bitte beachten Sie, dass wir bei mehr als 12 eingereichten Bildern nicht alle berücksichtigen können.  

 


PLATZ AN DER SONNE GEFUNDEN

Auch in dieser Ausgabe haben wieder einige FFF Nasen den Weg zu ihren persönlichen Sofaplätzen und Dosen öffnenden Streichelautomaten ;-) gefunden und das freut uns natürlich sehr. Wir wünschen unseren Nasen in ihren neuen Familien eine lange und tolle Zeit voller Liebe und den Familien ganz viel Spaß. 


USUARIA

Galgofieber !!!!  Diese hübsche Hündin hat ihrer neuen Familie direkt den Kopf verdreht - wen wundert's. 
Schön ist, dass "Ria's" neue Familie im Umland von
Hamburg wohnt, so war ein ausführliches Kennen-
lernen möglich und die Pflegemama wird ihre
Päppelmaus immer mal wieder im Auslaufgebiet
treffen können.  

 


MINICHIKO :-) 

Der kleine Mann hat seinen Umzug gut überstanden
und sich von Anfang an wohl gefühlt.

Seine neuen Hundefreunde haben ihn gut aufgenommen - jetzt wird ausgelassen gespielt und danach gemeinsam im Körbchen gekuschelt :-) Alles Gute kleiner Mann!!

                                                                    

FOOTING ECI
, jetzt PICO genannt

Footing Eci heißt jetzt Pico und ist zu zwei Katzen
gezogen, die ihn sofort als "Neuen" im Hause
aufgenommen haben und jetzt wird jeden Tag
gespielt was das Zeug hält. Pico hat einen Whippet
in der Nachbarschaft als Rennfreund und die
neunjährige Tochter des Hauses hat durchgesetzt,
dass der Hund bei ihr im Bett schlafen darf, damit
er nachts auch ordentlich zugedeckt träumen kann.

 


CHICHA (im Vordergrund) 
 
  
eigentlich sollte es nicht unbedingt ein gestromter Hund  
sein, aber wie es eben so kommt ..... Chicha hat ein feines und ruhiges Wesen  und es hat gepasst. Hier noch mal ein besonderer Dank an die Pflegestelle, die eine Hündin aufgenommen hat, die anfangs wirklich noch gepäppelt und deren Wunden versorgt werden mußten; und die sich in Ruhe zu einer wunderschönen Langnase entwickeln durfte.



GIPSY

Hallo, ich bin`s - Gipsy.
Ich wollt nur sagen: Ich bin endlich Zuhause.
Frauchen sagt, ich wäre ein Glücksgriff.
Herrchen nennt mich "meine Süße".

Seit drei Wochen bin ich nun schon hier,
aber schon am dritten Tag wusste
ich: Ich will hier nie wieder weg!

Mein Kumpel Bimbo und ich sind das perfekte
Team - wir sind immer da, wo Frauchen ist.

Also - alles ist gut. Ich bin glücklich.


BARBACOA, jetzt LOTTE 

ist eine wunderschöne Hündin. Das fand ihre neue Familie auch. Liebe auf den ersten Blick und so zog Lotte zu Nila (ehemals Niuwe) nach Minden.

 

ELSSA heißt jetzt FRIEDA

und hat mit ihrem Charme sofort die ganze Familie im Sturm erobert, so auch Meggi, bei der sie nun in der Nähe von Wolfsburg zu Hause ist.

 

 


PFLEGESTELLENFIEBER
Und da hat sie wieder zugeschlagen, diese heimtückische Krankheit und diesmal sind 2 unserer Pflegestellen betroffen. Wir freuen uns trotzdem, denn bekanntlich ist das die einzige Krankheit, die etwas taugt!!!!! ;-)  

MHORGAN


Tja - wenn man so herzerweichend schauen kann, dann ist es auch ein leichtes der Herzenshund der Pflegemama zu werden. Mhorgan hat es geschafft - Pflegestellenfieber !!!!!
  

DAMITA

Damita--angekommen, wo auch bei Regen die Sonne scheint. Nach über einem Jahr in der Pflegestelle, ohne eine ernsthafte Anfrage bleibt Damita, liebevoll Püppchen genannt in der Pflegefamilie. 





Nach so einer langen Zeit, die durch das tägliche    

Training zum Muskelausbau auch sehr intensiv war,
können wir die Zaubermaus nicht mehr gehen
lassen. 


Damita passt prima in unsere bestehende Gruppe, wird von allen akzeptiert und die Größe des Sofa`s ist für 6 auch genau richtig --- ohne sie
wäre es zu groß.


    





Wir hoffen, das Damita unser Leben noch lange Zeit bereichert.

 

SAHNESTÜCKCHEN AUF FAMILIENSUCHE
Keine Sorge, diese Sahnestückchen ändern nichts an Ihrer Bikinifigur, sollten Sie also davor Angst haben, kann ich Sie beruhigen! Sie sind natürlich zuckersüß, aber vollkommen ohne Nebenwirkungen. Nun kommt zu unserem perfekten Sir auch noch seine zauberhafte Lady dazu. Und das bedeutet für Sie nur eines - Sie haben unglaubliches Glück! Zwei zauberhafte, liebe, gut erzogene, stubenreine, gut sozialisierte und wunderschöne Windhunde voller Tatendrang im besten Alter, was will man mehr?  
Dieses hübsche Päarchen verliert als Trennungswaisen sein Zuhause und macht sich erneut auf Familiensuche:

SIR HENRY

ein stattlicher und wunderschöner Rüde   
6 jähriger Rüde, ist natürlich bestens haustrainiert, er hat mit nichts und niemand ein Problem, ist in allen Situationen "cool man". Er hat mit 2 Hündinnen gelebt, ist aber auch mit anderen Rüden verträglich. Ebenso kennt er das Leben mit Kindern. Trotz seiner Größe ist er prima zu händeln, geht manierlich an der
Leine und hat bisher keinen großen Jagdtrieb gezeigt.   

  

Er liebt es, mit anderen Hunden zu rennen und zu toben und kann dann auch so richtig aufdrehen. Was Henry bisher nicht kann, ist ohne Hundefreund alleine zu bleiben, da wird er weinerlich. Er könnte also problemlos zu einem neuen Hundefreund umziehen, oder auch in eine Familie in der er nicht lange alleine bleiben muss oder sogar ein "Arbeitsbegleithund" werden könnte. Henry ist absolut top fit, er ist kastriert, komplett durchgeimpft, gechipt und in 2009 negativ auf Mittelmeererkrankungen getestet. 


HELI 

eine niedliche etwa 7 jährige Hündin
  • ist wohlerzogen,
  • natürlich stubenrein,
  • gut leinenführig
  • feundlich und schmusig mit Ewachsenen und lieb mit Kinder
  • absolut verträglich mit anderen Hunden und und und

 

                                                                  Seinerzeit hatte Heli in Spanien auch den Katzentest bestanden, aber sie lebt seit 4 Jahren in einem katzenlosen Haushalt. Heli ist ein perfekter Familienhund und sie hat noch eine besonders liebenswerte Angewohnheit, wenn sie sich richtig wohlfühlt, dann lacht sie mit offenem Fang. Heli ist kastriert, geimpft, gechipt und negativ bezüglich Mittelmeererkrankungen.

 

Kennenlernen können Sie den schwarzen Prachtkerl und seine cremefarbene Freundin
in Werl (NRW).

So schön es wäre, wenn die beiden gemeinsam ein Zuhause finden würden,  natürlich sind sie auch einzeln zu haben - wobei allerdings für Henry ein Alleinbleiben ohne Hundegesellschaft derzeit noch ein Problem ist.

 

Nähere Infos bekommen Sie gerne unter gabriele.daewes@zona-de-galgos.de 

 

 


OLDIE NA UND?
Die zwei, drei Falten sind doch nichts im Verhältnis zu der Erfahrung, Ruhe und Ausgeglichenheit, die Ihnen ein alter Hund bieten kann. Zwei ganz besondere Exemplare sitzen schon sehr sehr lange in Spanien.
PIEDRAHITA UND LEO HARLEM  

Diese beiden älteren Herren warten schon so lange auf eine Pflegestelle. Piedrahita und Leo Harlem sind ca. 8 Jahre alt, vermutlich Brüder.

Sie wurden auf der Straße aufgegriffen, sind total freundlich zu Mensch und Hund. Wer hat noch ein....zwei :-) Couchplätze frei???

 

 http://www.zona-de-galgos.de/kontakt/ 

 

 

 


NOTFELLCHEN
In dieser Rubrik stellen wir Ihnen Notfelle vor, die dringend eine Pflege- oder Endstelle benötigen. Dieses mal hat uns Irene von ANAA gebeten, bei der Vermittlung von Yani zu helfen. 
YANI  

YANI ist im Jahr 2010 geboren. Fast ihr ganzes Leben saß sie im Tierheim bei ANAA, die ersten 3 Monate hat sie sich überhaupt nicht anfassen lassen. Mit viel Liebe und Geduld hat YANI nun etwas Vertrauen gefasst und da man ihr im Tierheim nichts mehr beibringen konnte, hat ihre Pflegerin sie nun mit nach Hause genommen. Hier nun der Text aus Spanien:

 

 

  

 

"Hallo, mein Name ist Yani.  Ich lebe seit Mai 2012 bei einer lieben Pflegemama in Spanien.
Ich bin zwar noch etwas schüchtern und ängstlich, aber ich habe auch schon viel gelernt.

 

Und zwar:

  • gehe ich gerne an einem Geschirr spazieren 
  • ich fahre gerne Auto (und springe natürlich ganz alleine hinein)
  • benutze ohne Probleme die Hundeklappe im Haus meiner Pflegemama und
  • bin selbstverständlich stubenrein (darauf achte ich sehr)


Im Haus lasse ich mich auch gerne von meiner Pflegemama und anderen netten Menschen streicheln oder das Geschirr anlegen. Allerdings habe ich draußen noch Angst vor fremden Menschen. Ich lasse mich zwar mit Futter anlocken, gefangen werden möchte ich allerdings nicht von ihnen. Meiner Pflegemama habe ich gelernt zu vertrauen und bin mir absolut sicher, dass ich es auch bei anderen Menschen noch lernen werde. Dazu brauche ich nur noch etwas Zeit, Geduld und Liebe.

 

Aber es gibt auch vieles was ich jetzt schon sehr gerne mag!!

Das ist zum Beispiel:

  • Hundegesellschaft
  • Menschen denen ich vertraue und besonders deren Betten
  • Da ich mich gerne ganz dicht an sie kuschele (ganz, ganz dicht)
  • Menschen die mir Zeit geben, sie kennen zu lernen (und sich in dieser Zeit eher langsam bewegen und nicht zu laut sprechen)
  • Wurst und Käse. Aus diesem Grund schaue ich öfter mal in der Küche vorbei (nur für den Fall, dass etwas herunter gefallen sein sollte ;-))
  • Abgelegte Schuhe und Socken, derer ich mich annehme und sie in mein Bett trage um mich liebevoll um sie kümmern zu können
  • Spaziergänge durch die Nachbarschaft und natürlich
  • Mit anderen Hunden zu rennen, zu toben und zu spielen.

Das Einzige was ich überhaupt nicht gerne mag, ist mich von fremden Menschen anfassen zu lassen. Wenn ich an der Leine oder im Haus bin und nicht entkommen kann, lasse ich es zwar über mich ergehen, aber dabei empfinde ich große Angst. Ich brauche noch etwas Zeit, um die Absichten fremder Menschen zu erkennen. Wenn sie gut sind, dann fühle ich mich aber gleich besser!

Für ein Leben far from fear tue ich wirklich ALLES, lerne viel und arbeite hart an mir. Aber alleine kann ich es nicht schaffen.

 

Um mir den Traum von einem Leben far from fear zu ermöglichen brauche ich Menschen, die Erfahrungen mit schüchternen und ängstlichen Hunden haben und mindestens einen Hundekumpel an meiner Seite, der mir hilft meine Ängste vor fremden Menschen zu überwinden."

 

Wer sich vorstellen kann, diese zarte Schäfer-Galgo-Mix-Hündin zu adoptieren oder ihr wer sich gerne als Pflegestelle zur Verfügung stellen möchte, soll sich doch bitte melden bei Anette Markmann galgo@gmx.de 

 

  

URLAUBSTIPP FÜR 4-BEINER

Urlaub mit dem Hund ist nicht immer ganz einfach, vor Allem wenn man mehr als einen Hund hat. Deshalb finden Sie nun hier auch in der Rubrik "Urlaubstipps" Empfehlungen für einen entspannten Urlaub. 

Urlaub in Ostfriesland 
 

Hallo Ihr Lieben,
ich möchte euch gerne ein Homepage bzw. eine Ferienwohnung vorstellen. Sie gehört unseren Bekannten Ilona und Werner Henkel. Die Wohnung ist hochqualitativ ausgestattet und sehr schön eingerichtet. Aber das Allerbeste ist, ES SIND HUNDE ERLAUBT!!!  Henkels haben selber einen Whippet und einen Galgo. Sie wohnen in Pewsum, 5 km von uns entfernt. Das heißt, unser Windhundauslauf kann täglich genutzt werden :O)
Schaut mal vorbei und ich hoffe, ihr macht hier oben bei uns einmal Urlaub!
(Die HP ist noch nicht ganz fertig, aber alle wichtigen Details sind zu ersehen und erlesen)

 

 http://fewo.henkel-elektrotechnik.de/

 

 

Liebe Grüße von Andra Schüller


   

  

Urlaub in Nordfriesland 
 

Mein persönlicher Urlaubstipp:  

 

Klixbüll - unter Besuchern auch gerne Glücksbüll genannt.  

 

Die kleine Gemeinde in Nordfriesland ist sehr idyllisch und im ehemaligen Pastorat haben sich Silvia und Bine Schwarz einen Lebenstraum erfüllt. Und das sieht man in jedem kleinen Zentimeter. Hunde sind mehr als Willkommen und es ist alles vorhanden, was das Herz begehrt. Zwei liebevoll eingerichtete Ferienwohnungen "Min Eilun" und "Winjruus", eine große Flitzewiese und ein Schnüffelgarten "Abendrot", laden zum Entspannen ein. Wer absolute Erholung für sich und seine Hunde sucht, ist hier genau richtig. Klixbüll ist außerdem gut gelegen, sodass Sie auch Tagesausflüge nach Sylt, Föhr, Amrum, Römö, Mandö oder Sankt Peter Ording unternehmen können.  

 

http://www.vier-winde.de 

 

 


 
   

  


BEGRENZT IST DAS LEBEN, DOCH UNENDLICH IST DIE ERINNERUNG
Leider müssen wir auch in dieser Ausgabe wieder Abschied nehmen. Ein Engel trat die
letzte Reise an, unsere Gedanken und Wünsche sind bei ihrer Familie.


NORA

"Die Legende sagt, dass weiße Galgos Engel sind, die vom Himmel gefallen sind ...

  

Mit diesem Spruch und dem Bild lernten wir Nora vor 5 Jahren kennen - in ihrem Vermittlungsvideo auf Myvideo "Nora - ein Engel sucht ein Zuhause"

 

 
Aber irgendwann bemerkt Gott, dass ihm ein Galgoengel fehlt und ruft ihn in den Himmel zurück ...

   

Heute mussten wir unseren Herzenshund NORA über die Regenbogenbrücke gehen lassen.

 

Wir haben alles Mögliche versucht um sie doch noch behalten zu können, aber letztendlich war der körperliche Verfall zu schnell und leider stärker als wir.

 

Wir sind sehr traurig und wir vermissen sie jetzt schon ganz furchtbar. In unseren Herzen hat sie auf ewig ihren Platz."

   

 

Diese Nachricht erreichte uns heute.  Dass Nora kein gesunder Hund war, hat ihre Familie von Anfang an gewusst und hat sich bewusst auf sie eingelassen. Es gab aufs und abs, aber Nora hatte 5 Jahre in Liebe und Geborgenheit  und dafür sagen wir in Noras Namen DANKE.

Die große Traurigkeit wird eines Tages der Erinnerung an die schöne gemeinsame Zeit Platz machen und Nora wird in den Herzen und Gedanken ihrer Familie weiterleben.  

 

  

 

  


STARS AUF 4 PFOTEN
Auch diesen Monat gab es wieder eine rege Teilnahme an unserer Rubrik "Foto(s) des Monats". Vielen Dank dafür und weiter so!





















  

 

  


Auf Wiedersehen...
Und schon sind wir wieder am Ende und ich verabschiede mich bis zum nächsten Monat. es gibt viel zu tun und ich hoffe, zahlreiche e-Mails von Ihnen zu erhalten.

Für Die Rubrik "Foto(s) des Monats" werden wieder die besten Schnappschüsse Ihrer Hunde gesucht. Jeder Monat steht dabei unter einem neuen Motto, welches im jeweiligen Newsletter am Monatsanfang angekündigt wird. Aber auch unsere Pflegestellen sind gefragt, Ihre Schützlinge noch einmal separat und ausführlicher vorzustellen. Der Kalender benötigt Bilder unserer vermittelten Hunde und wir sollten den Beweis antreten, was unsere Windigen so alles können. 

  

Im Monat August ist unser Motto: fliegende Galgos 

Einsendeschluss für Berichte, Bilder und Leserbriefe ist der 26.08.2012 per Email an far-from-fear-news@gmx.de 

    

Genießen Sie den August mit Ihren Tieren und Ihren Familien bei hoffentlich schönem Wetter und in Urlaubslaune!

Ihre 

Bianca Brendel    



 VERANSTALTUNGSTIPP
Wir freuen uns Sie beim 5. Viernheimer Windhundfest zu treffen, lassen Sie sich diese tolle Veranstaltung nicht entgehen.
FFF wird ebenfals wieder mit einem Stand vertreten sein, an den wir Sie herzlich einladen!